Your LOGO here

Eine stille Woche.

3. April 2020, Newsletter 3/2020

Guten Tag!

Kamen Ihnen die letzten Wochen unter Corona-Einschränkungen besonders lang oder besonders kurz vor? Eines waren sie in jedem Fall: besonders still. Keine Großveranstaltungen finden mehr statt. Auch keine kleinen Feiern. Es gibt kaum noch Fluglärm und auch der Berufsverkehr ist fast nicht mehr wahrnehmbar.

Nächste Woche begehen wir die Karwoche. Sie ist eigentlich die „stille Woche“ im Jahr. Dieses Jahr ist sie in gewisser Weise eine stille Woche unter lauter stillen Wochen. Und doch ist sie auch dieses Jahr keine Woche wie jede andere. 

Was ist in der Karwoche anders?
Diese Tage laden uns ein, ehrlich und ungeschönt auf uns selbst zu sehen und zu erkennen: Ja, wir brauchen Christus.|| In dieser Woche sehen wir auf die Welt, auf Ungerechtigkeiten und Leid und beten: Herr, erbarme dich.|| Und auch dieses: wir sehen auf den Mann am Kreuz und wissen nicht, was wir sagen sollen. Nichts sagen, das ist auch wichtig. Denn ja, es ist eine stille Woche.||

Ich muss an eine Karfreitagspredigt denken, die ich vor einiger Zeit gehört habe. Wie mit einem Kehrvers unterbrach der Prediger seine Rede immer wieder und rief der Gemeinde zu: „Vergesst nicht! Es ist Freitag – aber der Sonntag kommt auf jeden Fall!“



Nur unter dieser Perspektive ist diese stille Woche auszuhalten. Ja, es gibt Schmerz und Dunkel in dieser Welt. Aber es ist auch erst Freitag! Der Sonntag kommt! Ostern kommt! Christus ist stärker als der Tod, als Dunkel, als Schwermut und Corona! Fasst Mut! 

Wie lässt sich die stille Woche unter lauter stillen Wochen gestalten? Dafür finden Sie in diesem Newsletter eine ganze Reihe von Ideen! Außerdem gibt es wieder einige neue Informationen aus der Landeskirche und aus unserer Kirchengemeinde. Aus dem Emil-Kübler-Kinderhaus gibt es gleich drei Bastelideen für Ostern – denn nächste Woche, am Karfreitag, versenden wir keinen neuen Newsletter. 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!
Herzlich,
Pfarrerin Mirjam Wolfsberger und Pfarrer Hanns Wolfsberger
600 pixels wide image

Die Karwoche gestalten

  • Auch in der Karwoche kann in diesem Jahr kein Gottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche stattfinden. Aber das gottesdienstliche Leben findet in anderer Form statt. Sie sind herzlich eingeladen, am Karfreitag und Ostersonntag wieder per Videogottesdienst auf unserer Homepage musberg-evangelisch.de mit uns zu feiern. Außerdem werden wir am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils kleine Videoimpulse mit Text und Musik auf die Homepage stellen. Schauen Sie gerne rein!

  • Wenn Sie Lust haben, dann basteln Sie Ihren eigenen kleinen Ostergarten! Diese Bastelidee von Isabelle Beutenmüller aus dem Emil-Kübler-Kinderhaus ist nicht nur für Kinder geeignet und noch dazu wunderschön! Die Anleitung dazu finden Sie HIER.

  • Wussten Sie, dass viele Musiker im Augenblick ihre Musik kostenlos zum Anhören bereitstellen? So können Sie z.B. auch Bachs Johannes Passion und Matthäus Passion kostenlos bei den Berliner Philharmonikern anhören. Sie finden das Angebot HIER.
600 pixels wide image

Neuigkeiten aus der Kirchengemeinde und aus der Landeskirche

  • Viele von uns vermissen die Gelegenheit, in den Gottesdienst zu gehen. Während die Kirche für Veranstaltungen noch einige Zeit geschlossen bleiben muss, werden wir sie über Ostern an zwei Tagen zum Gebet öffnen. Kommen Sie gerne am Karfreitag und am Ostersonntag zwischen 10 und 12 Uhr vorbei. Die Kirchentür wird offenstehen und Sie können sich in der Kirche Zeit zum persönlichen Gebet nehmen.
  • Laufen Sie außerdem gerne am Ostersonntag an der Kirche vorbei! Wenn Sie die Augen offenhalten, werden Sie dort eine kleine Osterüberraschung zum Mitnehmen finden. Wir wollen Osterfreude verschenken und weitergeben!

  • Wenn wir an Karfreitag in der Kirche Gottesdienst feiern würden, dann würden wir im Anschluss an den Gottesdienst Spenden für die Aktion „Hoffnung für Osteuropa“ sammeln. Der Gottesdienst ist abgesagt – doch unsere Unterstützung für das Diakonische Werk muss deshalb nicht abgesagt werden! Mit „Hoffnung für Osteuropa“ unterstützt das Diakonische Werk Württemberg beispielsweise ein Kinderhospiz in Rumänien, einen Pflegedienst in Georgien, eine Winterküche für wohnungslose Menschen im russischen Samara. Die Corona-Pandemie trifft die Menschen dort sehr hart, weshalb das Opfer umso mehr gebraucht wird. HIER können Sie spenden. Danke, für alles, was Sie geben!
600 pixels wide image

Digitale Kirche

  • Am 5. April findet wieder ein Kindergottesdienst der Landeskirche per Livestream statt. Sie finden ihn HIER.

  • Das Pädagogisch-Theologische Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg startete am Mittwoch, den 1. April 2020, ab 9.00 Uhr mit einem Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler und für Lehrkräfte. Der Chat ist von 9.00 Uhr bis 17.00 jeweils von ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt. Der Zugang zum Seelsorge-Chat findet sich als eigener Button auf der Homepage www.ptz-rpi.de sowie kirche-undreligionsunterricht.de
600 pixels wide image

Bastelideen aus dem Emil-Kübler-Kinderhaus

Liebe Eltern,

Ostern steht vor der Tür! Vielleicht haben Sie ja schon gemeinsam mit Ihrem Kind/Ihren Kindern begonnen, Ihr Zuhause entsprechend zu dekorieren und zu schmücken. Auch wenn das Osterfest in diesem Jahr sicherlich in einem anderen Rahmen als sonst stattfinden wird bzw. muss, möchte und sollte man auf gewohnte Rituale nicht verzichten. Bei uns im Kinderhaus ist solch ein Ritual, dass wir vor Ostern ein Osternest basteln, damit der Osterhase dieses füllen und verstecken kann. Bestimmt erinnern Sie und die Kinder sich noch an die selbstgebastelten Ostertüten aus dem letzten Jahr! Wenn Sie also dieses Ritual fortsetzen möchten, finden Sie anbei zwei Bastelideen für Osternester. Wie gewohnt ist eine der beiden Ideen auch mit jüngeren Kindern umsetzbar. Und vielleicht haben Sie ja auch Lust mehrere Nester zu basteln, um Ihren Liebsten eine kleine Osterüberraschung vor die Türe zu stellen.Viel Spaß beim Basteln und kreativ sein!

Herzliche Grüße

Isabelle Beutenmüller, im Namen des Teams vom Evang. Emil-Kübler-Kinderhaus

HIER geht es zu den Bastelideen.
290 pixel image width

Nicht abgesagt...

…blühende Wiesenblumen.
…unter der Dusche singen.
…Ostereier färben.
…das Osterfest!

…und bei Ihnen?
290 pixel image width

Wofür ich (dennoch!) dankbar bin...

…die gute medizinische Versorgung.
…die Möglichkeiten, die das Internet bietet.
…Wissenschaftler und Fachleute.
…schönes Frühlingswetter.
…meine Sorgen bei Gott lassen können.
 
…und Sie?
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Impressum

Evangelische Kirchengemeinde Musberg,
Kirchplatz 3, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: 0711 7542728
E-Mail: Pfarramt.Musberg@elkw.de
Web: www.musberg-evangelisch.de

Presserechtlich verantwortlich: Pfarrerin Mirjam Wolfsberger, Pfarrer Hanns Wolfsberger
Redaktion: Pfarrerin Mirjam Wolfsberger

Datenschutz und Abmelden: Diesen Newsletter wollen wir Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zusenden. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier oder wenden sich per E-Mail an Pfarramt.Musberg@elkw.de

Darstellungsprobleme: Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, wenden Sie sich bitte an Pfarramt.Musberg@elkw.de

© Evangelische Kirchengemeinde Musberg
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.